Tennis-Krimi in Rothehorn

Damen 40 in Magdeburg einen Hauch besser!

Was für ein Spiel in Rothehorn. Unsere Mädels standen gefühlt bereits vor einer Niederlage, Anne Bonin stand in ihrem Einzel mit dem Rücken zur Wand, wehrte im 2. Satz beim Stand von 2:6 und 4:5 ganze drei Matchbälle ab und konnte den Punkt für die Dessauerinnen im Championstiebreak sichern. Das war nichts für schwache Nerven.

Ganzen Beitrag lesen

Platzbewässerung vorübergehend untersagt

Liebe Vereinsmitglieder,

wegen der anhaltenden großen Trockenheit erlässt die Stadt Dessau-Roßlau ein Wasserentnahme- und Pumpverbot aus Brunnen in der Zeit von 10-18 Uhr.

Wir bitten und fordern hiermit alle Nutzer der Tennisanlage auf, sich an dieses Verbot zu halten! Bei Nichteinhaltung droht dem Verein eine Strafe bis 50.000 Euro. Eltern werden gebeten, ihre bei uns spielenden Kinder darauf hinzuweisen.

Uns ist selbstverständlich bewusst, dass dieses Verbot Auswirkung auf die Erhaltung unserer Plätze hat. Daher kümmern wir uns schnellstmöglich um eine Lösung.

Sportliche Grüße

Euer Vorstand

Die erlassene Allgemeinverfügung der Stadtverwaltung kann man hier nachlesen.

Vorletztes Saison-Spiel Herren II

Am Sonntag fand das vorletzte Saisonspiel unserer 2. Herrenmannschaft statt – es ging zum Auswärtsspiel nach Jessen. Leider mussten sich hier die Rot-Weißen den Hausherren mit 5:1 geschlagen geben.

Bei wirklich heißen Temperaturen kämpften alle Spieler bis zum Schluss. Das Spieleverhältnis von 63:49 zeigte durchaus, dass die Matches enger waren, als es das Spielergebnis aussagt.

Den Ehrenpunkt für die Dessauer holte Sören Barabasch in seinem Einzel.

Die Zweite bedankt sich bei den Gastgebern für einen tollen Tennistag und freut sich auf eine Revanche im nächsten Jahr.

herren_II_26_06_22_1
herren_II_26_06_22_2
herren_II_26_06_22_3
herren_II_26_06_22_4
previous arrow
next arrow
(4 Bilder)

Ostliga-Meister

Gänsehautmomente in Berlin beim TC Mariendorf!

Durch einen 6:3 Erfolg am letzten Spieltag konnten sich unsere Herren 60 zum Ostliga-Meister krönen. Die Gäste reisten am heutigen Sonntag stark ersatzgeschwächt an die Spree.

Die Rot-Weißen aus Dessau gewannen alle Matches und stehen somit vor den Aufstiegsspielen in die Regionalliga.

Männer, holt euch den Aufstieg! Danke für eine bärenstarke Saison.

Staffelsiegerinnen


von links: Sabrina Ehrle, Anne Bonin, Carmen Lindner, Daniela Mieritz

Bäääääm… Bereits nach den 4 gespielten Einzeln stehen unsere Damen als Staffelsieger in der Landesliga fest. Auch die beiden anschließenden Doppel konnten die Gäste klar für sich entscheiden und gingen somit mit 6:0 als Siegerinnen vom Platz.

Ungeschlagen zogen die Mädels ihre Kreise und gewannen alle gespielten Matches.

Glückwunsch Ladys!!!

Vereins-Pyramide

Noch gehört der Thron unserer Tennis-Queen Monique…

Bis Ende September werden wir in spannenden Matches sehen, wer sich die Krone aufsetzen darf und an der Spitze unserer Vereins-Pyramide sein wird. Um sich an die Spitze der Pyramide zu setzen, kann der Herausfordernde einen Spieler oder eine Spielerin, welche 4 Plätze vor ihm steht, duellieren. Sollte das Spiel nicht binnen 10 Tagen stattfinden, rutscht der Nichtspieler auf den letzten Platz. Gewinnen kann also nur, wer regelmäßig an den Spielen teilnimmt. Eigentlich einfach, oder?

Somit haben wir auch nach der bald endenden Punktspielsaison spannende und ernst zu nehmende Matches zwischen Frauen und Männern. Natürlich freuen wir uns, dass sich hier so viele Mitglieder angemeldet haben.

Möge der oder die Beste gewinnen. Wir wünschen allen viel Erfolg und vor allem Spaß, der hier doch im Vordergrund steht.

3. Platz bei Landesmeisterschaften

Carmen Lindner konnte am Wochenende bei den 31. Landesmeisterschaften der Herren und Damen Ü30 beim TC Sandanger e.V. die Bronzemedaille erkämpfen.

Das erste Match verlor sie dabei gegen Yvonne Kraus mit 1:6 und 0:6, gegen Katrin Holz musste sie sich in der zweiten Partie mit 0:6 und 0:6 geschlagen geben.

Das entscheidende Spiel um Platz 3 gewann sie dann nach anfänglichen Schwierigkeiten mit 7:6 und 6:0 gegen Kristina Krömer und konnte somit bei 36 Grad den Bronzetitel nach Dessau holen.

Liebe Carmen, das hast du großartig gemacht. Wir gratulieren dir von ganzem Herzen.


Bild oben v.l. Yvonne Kraus, Katrin Holz, Carmen Lindner, Kristina Krömer